BitSequence

  Menü

Warum Sie die Finger von Homepage-Baukästen lassen sollten

  Artikel verfasst am 27. Juni 2016
  Getaggt mit unternehmen, web
  0 Kommentare

Zur eigenen Webseite mit ein paar einfachen Klicks – das versprechen inzwischen sehr viele Anbieter im World Wide Web. Homepage-Baukästen sind eine Art CMS (Content-Management-System) und erfreuen sich heute mehr oder weniger großer Beliebtheit. Doch funktionieren diese Baukästen wirklich so gut?

Das sollten Sie über Homepage-Baukästen wissen

Programme zum Erstellen von Webseiten mit nur wenigen Klicks stoßen auf große Kritik, vorallem bei Designern und Webentwicklern. Ist diese Kritik berechtigt oder entsteht sie aus der Furcht davor, in Zukunft Designer und Webentwickler überflüssig zu machen?

Solche Systeme eignen sich vor allem für Menschen, die eine Webseite benötigen, aber keine Kenntnisse in der Erstellung solcher besitzen und auch nicht bereit oder in der Lage sind, entsprechende Mittel aufzubringen. Mit einem solchen System hat man mehr oder weniger die volle Kontrolle und Eigenverantwortung für die eigene Webseite.

Baukästen sind im Vergleich zu professionellen Entwicklern und Agenturen preiswerter oder gar kostenlos.

Die Kehrseite der Medaille

Das klingt doch soweit alles ziemlich vielversprechend – wo ist der Haken? Für eine Privatperson mag ein solches Tool ansprechend und geeignet sein, Unternehmer sollten allerdings die Finger davon lassen. Eine Menge Gründe sprechen nämlich gegen die Verwendung solcher Systeme.

  • Die Struktur sowie das Design lassen sich zwar in der Regel frei wählen, allerdings hält sich die Anpassbarkeit stark in Grenzen. Wer einen Baukasten verwendet, darf nicht damit rechnen, dass man seine Skizze oder Vorstellung genau so umsetzen kann.
  • Um die Erstellung des Quellcodes müssen Sie sich zwar nicht kümmern, aber genau das ist auch ein entscheidender Nachteil. Gerade die On-Page-Suchmaschinenoptimierung (SEO) setzt voraus, dass Struktur und HTML-Code eigenständig erstellt und bearbeitet werden können. Setzen Sie auf ein Baukastensystem, wird Ihre Webseite mit großer Wahrscheinlichkeit ein schlechteres Suchmaschinen-Ranking erhalten, als wenn ein Experte die Webseite optimiert hätte.
  • Wenn Sie nur Texte darstellen möchten, reicht Ihnen ein solches System unter Umständen aus. Viele Unternehmer möchten allerdings entsprechende Funktionalitäten wie Formulare oder Benutzerbereiche anbieten. Mit einem Baukasten-System werden Sie nicht viel mehr als ein einfaches Kontakt-Formular implementieren können.
  • Wenn Sie ein Baukastensystem verwenden, ist eine Optimierung für mobile Endgeräte nicht zwingend vorhanden. Es gibt mit Sicherheit fertige Layouts, die auch für mobile Geräte geeignet sind. Gehen Sie aber nicht davon aus, dass das die Regel ist.

Wenn Sie Ihr Unternehmen also seriös und vertrauenswürdig repräsentieren möchten, sollten Sie auf eine professionelle Umsetzung Ihrer Webseite setzen.


Kommentare

  Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar erstellen

  Ihr Kommentar wurde erfolgreich übermittelt und muss nun vom Administrator freigegeben werden!

  Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen es erneut!