BitSequence

  Menü

Wie Benutzerfreundlichkeit und Inhalt Ihr Google Ranking beeinflussen

  Artikel verfasst am 6. Mai 2016
  Getaggt mit google, ranking, seo
  2 Kommentare

Obwohl Suchmaschinen bereits sehr ausgereift sind, verstehen Sie Inhalte wie Texte, Bilder oder Videos dennoch nicht wie Menschen. Suchmaschinen führen das Ranking einer Webseite auf Basis von Meta-Informationen (damit sind keine Meta-Tags gemeint, auch wenn diese trotzdem eine Rolle spielen) durch.

Suchmaschinen erkennen an verschiedenen Merkmalen, ob eine suchende Person mit den dargestellten Suchergebnissen zufrieden sind.

Wie erstelle ich zufriedenstellende Inhalte für meine Besucher?

Die Antwort auf diese Frage könnte ein gesamtes Buch füllen. Ich beschränke mich allerdings zunächst auf die folgenden Punkte:

  1. Eine Webseite muss gut strukturiert, gut vernetzt, verständlich und einfach zu verwenden sein.
  2. Inhalte müssen in direkter Relation zu den wichtigen Keywords stehen und Suchanfragen beantworten können.
  3. Eine Webseite muss professionell gestaltet und von modernen Browsern zu bedienen sein.
  4. In der heutigen Zeit sollte eine Webseite ebenfalls für Geräte wie Smartphones und Tablets optimiert sein.
  5. Die gebotenen Inhalte müssen einmalig sein und dürfen sich nicht wiederholen.

Suchmaschinen erkennen, wie lange sich Besucher auf Webseiten aufhalten und über welche Links sie auf andere Seiten navigieren. Dies ist ein Aspekt, den man immer im Hinterkopf behalten sollte.

Einzigartige Inhalte sind ausschlaggebend

Dass einzigartige und gute Inhalte wichtig für das Ranking in Suchmaschinen ist, sollte bekannt sein. Die Zufriedenheit eines (wiederkehrenden) Besuchers kann man mit Hilfe von Bildmaterial und Multimedia-Inhalten noch weiter optimieren.

Es ist nicht selten, dass zufriedene Besucher auf Ihre Seite verlinken und Sie weiterempfehlen. Das bringt nicht nur Besucher auf Ihre Seite, es verbessert auch Ihr Ranking in Suchmaschinen, denn bekanntlich sind Links nicht gerade unwichtig in der Bewertung.


Kommentare

Burak 6. Mai 2016 12:32 Uhr

gilt das auch für youtube video

 
 Antwort andreasbaum 9. Mai 2016 21:58 Uhr
Eine Optimierung für YouTube-Kanäle unterliegt teilweise anderen Gesetzen. Natürlich sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr gebotener Content qualitativ hochwertig und wenn möglich einmalig ist. Über das Optimieren von YouTube-Kanälen und -Videos kann man ganze Artikel füllen. Einige Faktoren für einen für Suchmaschinen optimierten Kanal sind Schlagworte, Titel, Beschreibung, (Werbung in der Vergangenheit), Backlinks, Userfeedback und Kommentare. Eventuell werde ich zu späterer Zeit noch eine entsprechende Artikelserie veröffentlichen.

Kommentar erstellen

  Ihr Kommentar wurde erfolgreich übermittelt und muss nun vom Administrator freigegeben werden!

  Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen es erneut!